Die Sturzprohylaxe


Public cible

Jeder interessierte Gesundheitsberufler


Objectifs généraux

    Ziel des Seminares ist es, das erforderliche Wissen bezüglich der Sturzprophylaxe und die Möglichkeiten des Transfers praxisnah zu vermitteln


Programme général

    Stürze von älteren Menschen werden häufig als Konsequenz des Alterungsprozesses angesehen.

    Um Stürze zu vermeiden werden Patienten, häufig auch auf Wunsch der Angehörigen, weiter in ihrer Mobilität eingeschränkt. Dies hat zur Folge, dass der Verlust aller zum sicheren Gang benötigten Ressourcen weiter voranschreitet. Eine Spirale, an deren Ende häufig die Immobilität steht, wird in Gang gesetzt.

    Seminarinhalte:

    • Sturzursachen und -folgen
    • Instrumente und Maßnahmen zur Sturzprophylaxe
    • Sturzdokumentation
    • Beratung von Patienten und Angehörigen
    • Implementierungsmöglichkeiten in die Praxis

     


Méthode de travail

Ausflüge in die Theorie - Einzel- und Gruppenübungen – Anschauungsmaterial - Plenumsdiskussionen


Pré-requis

Keine


En pratique

Aucune session pour cette formation.

Durée :

1 jour

Horaire :

Début de la formation : 08h30 - Fin de la formation : 16h30 - Durée : 8 heures